Befreiungsfeier Mauthausen am 6. Mai 2018

Die diesjährige Befreiungsfeier in Mauthausen findet am Sonntag, 6. Mai 2018 unter dem Motto „Flucht und Heimat“ statt.

Bereits um 09:15 Uhr findet an der Klagemauer die Gedenkkundgebung des KZ-Verband/VdA Oberösterreich im Gedenken an die 42 Widerstandskämpfer statt, die vom 28. auf 29. April 1945 in der letzten Vergasungsaktion in Mauthausen auf direkten Befehl des Gauleiters ermordet wurden.

Anschließend beginnt um 10 Uhr auf der Lagerstraße wieder die Aufstellung für den Einzug auf den Appellplatz, der um 10:20 Uhr beginnt. Die Hauptkundgebung am Appellplatz findet um 11 Uhr statt.
Weiterlesen

30. März: Gedenkkundgebung

75. Jahrestag der Hinrichtung von Schwester Restituta und sechs Brigittenauer Straßenbahnern

Beginn: 11 bis 11.25 Uhr, Restituta -Gedenktafel (Denisgasse 24, 1200 Wien)
* Dr. Gerhard Kastelic (ÖVP-Kameradschaft der politisch Verfolgten): Begrüßung namens der Arbeitsgemeinschaft der NS-Opfer-Verbände und des Restituta-Forums
* Karl Lacina (Bezirksvorsteher a.D.): Begrüßung namens des Bezirkes
* Mag. Brigitte Perthold (Restituta-Forum): Stationen des Lebens d. seligen Schwester Restituta
* Inge Buder (Restituta-Forum): Schwester Restitutas letzter Brief
* Kardinal Christoph Schönborn (angefragt): Gebet
alternativ: Pfarre St. Brigitta, vertreten durch die Obfrau des Pfarrgemeinderats, Inge Buder Weiterlesen

3.2. Linz: Sozialabbau im ganzen Land – Unsere Antwort: Widerstand!

Nein zu Schwarz/Blau und Nein zum rechtsextremen Burschenbundball in Linz!
Der 12-Stunden Arbeitstag und die 60-Stunden Arbeitswoche, Kindergartengebühren, Sozial- und Kulturvereine die ums Überleben kämpfen müssen, Studiengebühren und Hartz IV für Österreich – das und viele weitere Reformen gegen die Bevölkerung sind die Pläne, die die Schwarz-Blaue Bundes- und Landesregierung zu verantworten hat. ÖVP und FPÖ lassen den Großteil der Menschen ausbluten, um einer kleinen, reichen Elite Millionen an Steuergeldern und -erleichterungen nachwerfen zu können. Weiterlesen

26.1. Wien: Demo gegen FPÖ-Akademikerball

Im zehnten Jahr der großen Proteste gegen den völkischen WKR/Akademiker-Ball stehen die Zeichen hierzulande auf Sturm. Während sich viele vor einem Jahr darüber gefreut haben, dass ein deutschnationaler Burschenschafter als Bundespräsident gerade noch verhindert werden konnte, sitzt ein solcher nun als Infrastrukturminister und Vizekanzler in der Regierung. Der rechtsextreme Herbert Kickl ist Innenminister. Jene, gegen die wir Jahr für Jahr bei unseren Protesten auf die Straße gehen, sind es, die zusammen mit der ÖVP von höchsten Staats- und Regierungsposten ein Dauerfeuer bestehend aus Sozialabbau, Entdemokratisierung und Rassismus auf uns loslassen.
Weiterlesen

Befreiungsfeier Mauthausen am 7. Mai 2017

Einzug auf den Appellplatz zur Hauptkundgebung
 
Nach massiver internationaler und nationaler Kritik am Ablauf der Befreiungsfeiern im Vorjahr und zahlreichen Gesprächsrunden wird heuer wieder ein – diesmal selbstorganisierter – Einzug auf den Appellplatz zur Hauptkundgebung stattfinden. Der traditionelle Einmarsch war über viele Jahrzehnte zentraler Bestandteil der Feierlichkeiten, für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer war dieser auch immer ein ganz besonders bewegendes und emotionales Momentum. Trotz Kritik wurde aber vom Delegationsprinzip von maximal 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern bei der Kranzniederlegung bei der Hauptkundgebung am Appellplatz nicht abgegangen.
 
Die Hauptkundgebung am Appellplatz mit den Kranzniederlegungen beginnt unter dem Motto „Internationalität verbindet“ nun um 11 Uhr, anstatt wie im Vorjahr um 10 Uhr. Davor gibt es für alle interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, am Einzug auf den Appellplatz teilzunehmen. Die Aufstellung für den Einzug beginnt um 10 Uhr auf der Straße zum Lagertor. Da der Einzug nun nicht mehr Teil der Hauptkundgebung ist und somit nicht mehr vom CIM bzw. MKÖ organisiert wird, ist aus organisatorischen Gründen eine eigene Anmeldung für den Einzug unter der E-Mail-Adresse befreiungsfeier-mauthausen@kzverband-ooe.at bis spätestens 25. April 2017 erforderlich. Vor Ort stehen Ordnerinnen und Ordner zur Unterstützung der Organisation des Einmarsches zur Verfügung. Delegationen, die am Appellplatz eine Kranzniederlegung durchführen wollen, müssen sich bis 25. April 2017 unter info@mkoe.at beim Mauthausen-Komitee anmelden. Weiterlesen